Störer - auf Rechnung bezahlenStörer -Bbezahlen
Kubeno Logo

Das KUBENO-Prinzip: Durchdachte Lösungen bis ins Detail
 

Die KUBENO-Qualität: Exakte Verarbeitung, einfache Montage, starkes Design

Wir möchten, dass Sie an Ihrem KUBENO-Wandboard dauerhaft Freude haben. Darum sind unsere Materialien und Produktionsverfahren auf Langlebigkeit und Qualität ausgerichtet. Robuste, unempfindliche Oberflächen, eine belastbare Konstruktion und durchdachte Details sind unser Anspruch. Durch die modulare Bauweise lässt sich jedes Wandboard im Laufe der Zeit auch geänderten Gegebenheiten anpassen. Alle Module und Rahmen sind sowohl horizontal als auch vertikal verwendbar, lassen sich untereinander tauschen und eine Nachbestellung einzelner Elemente ist möglich.
Dazu gehört auch, dass unsere Lieferanten eine mehrjährige Garantie für die Nachbestellung der verwendeten Holzdekoroberflächen geben, und die Metallanbauteile einer strengen Qualitätskontrolle unterliegen. So ist gewährleistet, dass jedes KUBENO auch noch nach mehreren Jahren deinen veränderten Ansprüchen gerecht werden kann.


Produktion: Professionalität ist die Voraussetzung
 

An unserem Produktionsstandort im Kreis Pinneberg wird das KUBENO-Wandboard hergestellt

Die Herstellung des KUBENO-Wandboards findet im familiengeführten Unternehmen der Tischlerei Kelbert statt. Die Tischlerei Kelbert GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen aus dem Norden Hamburgs. Im Jahr 2017 wurde begonnen das KUBENO-Wandboard zu entwickeln und in Kleinserie zu fertigen. KUBENO ist daher ein indiviuell gefertigtes Design-Möbelstück aus deutscher Herstellung. Das Beschäftigungfeld umfasst bisher neben diversen Aufträgen aus der Baubranche vor allem Ladenbauprojekte. In enger Zusammenarbeit mit Innenarchitekten entstehen so hochwertige, branchenbezogene Individuallösungen. Computergesteuerte Fertigungssysteme, Kompetenz in der Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen, eine durchdachte Vorproduktion und die termingerechte Umsetzung vor Ort, kommen nun auch der Produktion der KUBENO-Möbel zugute.
Das vom Ladeninterieuer geprägte, klare Design und das technische Know-how zeichnen daher das neue KUBENO-Wandboard aus. Die hohen Ansprüche aus der Business to Business-Branche des Ladendesigns sind Maßstab für die Qualität der KUBENO-Produkte. Exakte Fertigung und eine passgenaue, einfache Montage entsprechen unserer Vorstellung von einem „handwerklich guten“ Produkt, das auf Langlebigkeit ausgelegt ist.


Holzverarbeitung: Ökologie ist eine Grundeinstellung
 

Ressourcenschonende Produktion in der Holzverarbeitung ist Pflicht.

Im Interesse unserer Kunden verwenden wir langlebige, möglichst unempfindliche Oberflächen. Die Melaminbeschichtung der KUBENO-Rahmen und Module, wie man sie z.B. von Küchenarbeitsplatten kennt, ist besonders strapazierfähig. Hochwertige Furnieroptik- und selbst Hochglanzoberflächen sind daher problemlos zu reinigen und halten den alltäglichen Belastungen stand.
Unser Holzlieferant setzt auf Ressourcen-Effizienz und nachhaltige Energiebereitstellung. Ein ausgeklügeltes Konzept stimmt die Stoff- und Energieströme aufeinander ab. Dies reduziert die CO2-Emissionen und verbessert die mit Holz erzielbare Wertschöpfung. Die Produkte werden aus Frischholz hergestellt, die dafür benötigte Energie wird aus Recyclingholz gewonnen. Das reduziert den Einsatz von Fossilenergie. Gegenüber vergleichbaren Herstellern sind die CO2-Emissionen pro Produktionseinheit um ein mehrfaches kleiner – eine Folge der Strategie auf erneuerbare Energieträger zu setzen und die Energieeffizienz permanent zu steigern.
Und auch in der eigenen KUBENO-Produktion achten wir auf ökologische Verträglichkeit. So werden Sägespähne und Holzreste für die Erwärmung der Werkshallen verwendet.


Metallveredelung: Qualität ist unser Ziel
 

Metallanbuaelemente
Laserzuschnitt
Pulverbeschichtung
Metallanbuaelemente

Alle Anbautenteile zeichnet eine hochwertige, matt glänzende Oberfläche aus.

Die für KUBENO in Kleinserie aus Stahl gefertigten Ablagen und Garderobenelemente werden mit Lasertechnik zugeschnitten und mit einem industriellen Pulverbeschichtungsverfahren, das z.B. auch bei Mountainbike-Rahmen und Gartenmöbel angewandt wird, veredelt. Bei diesem Verfahren werden die Bauteile zunächst von Schmutz und Fett befreit. Nach Auftrag eines Korrosionsschutzes und Haftvermittlers wird der Pulverlack in einem Heißluftofen auf das Metall aufgebracht. Dadurch weisen die Oberflächen erstklassige Eigenschaften bei Chemikalienbeständigkeit und Abriebfestigkeit auf.
Zusätzlicher Vorteil: Pulverlacke enthalten keinerlei Lösungsmittel oder toxische Schwermetalle. Die Anforderungen an Kindersicherheit und selbst Lebensmittelechtheit sind damit nach DIN EN 71/3 erfüllt. Die optischen und haptischen Designeigenschaften einer Pulverbeschichtung sind konstant am Bedarf der Möbelfertigung orientiert. Kleinere Staubeinschlüsse oder partielle Unebenheiten sind produktionstechnisch vorgegeben und gehören zum Erscheinungsbild. Die Verwendung von standardtisierten RAL-Tönen garantiert eine dauerhaft gleichbleibende Farb- und Oberflächenqualität.
Newsletter abonnieren